Vorbereitungen für Jahnplatzumbau gehen weiter

der Jahnplatz, Verkehrsknotenpunkt in der Bielfelder Innenstadt

Großer Umbau: Der Jahnplatz in Bielefeld wird grundlegend umgestaltet. Die vorbereitenden Arbeiten haben bereits begonnen. Ab Juli soll es richtig losgehen. Foto: Rainer Schmidt

Die Stadtwerke und der Umweltbetrieb arbeiten bis Juli

Bielefeld. Nach Ende der Bauferien rund um den Jahreswechsel gehen die vorbereitenden Arbeiten für den Umbau des Jahnplatzes mit Hochdruck weiter. Damit im Juli die Hauptbauphase starten kann, müssen zunächst die Stadtwerke Bielefeld und der Umweltbetrieb an Bielefelds zentralem Platz Ver- und Entsorgungsleitungen verlegen bzw. erneuern.

Kein einfaches Geschäft, denn in einem sehr engen Zeitfenster müssen bis Juli 2020 noch auf insgesamt 850 m Kanäle im Schlauchrelining und 850 m Kanalgroßprofile mit Beton verfüllt sowie an 7.000 m Leitungen für Wasser, Energie und Telekommunikation gearbeitet werden – und das an einem verkehrstechnisch zentralen Ort, an dem sehr viele Rohre sehr dicht neben- und übereinander im Untergrund liegen. Erste Vorarbeiten hatten bereits im Herbst 2019 begonnen. Jetzt geht die Bautätigkeit zunächst an der Friedrich-Verleger-Straße Ecke Wilhelmstraße, an der Herforder Straße und an der Alfred-…