Geld für gute Schulen

Felix-Fechenbach-Gesamtschule Leopoldshöhe

Digital: Die Felix-Fechenbach-Gesamtschule soll weitere Tablets und Touchscreens bekommen. Außerdem ist in den Haushalts- und Wirtschaftsplänen für das laufende Jahr Geld für den neuen Anbau vorgesehen. Foto: Thomas Dohna

Leopoldshöhe (ted). Es gibt Geld für die Schulen in Leopoldshöhe. Es kommt aus dem Landesprogramm Gute Schule 2020. Schwerpunkte liegen auf der Digitalisierung der Schulen und auf Baumaßnahmen an der Felix-Fechenbach-Gesamtschule und an der Grundschule Nord.

Das Programm Gute Schule 2020 läuft seit 2017. Für drei Jahre steht der Gemeinde knapp gut 900.000 Euro zur Verfügung, pro Jahr knapp 230.000 Euro. Über das Programm entscheiden die Mitglieder des Bildungsausschusses in ihrer nächsten Sitzung.

Deutlich mehr Geld ist für den multifunktionalen Anbau der Gesamtschule vorgesehen: 500.000 Euro. Die energetische Sanierung der Fassade der Grundschule Nord soll 500.000 Euro kosten. Mit dem Geld sollen das Flachdach des Hauptgebäudes, die Fenster, der Sonnenschutz und die Eingangstüren erneuert werden.

Mit einem zweiten Vorschlag will die Verwaltung die Breitbandzugänge und die Digitalisierung der Schulen vorantreiben. Im Kernhaushalt seien in der Vergangenheit planmäßig Mittel ver…