Complizen im Leos

Die Complizen im Leos

Theater: Ulrich Schulz als „Die Complizen“ spielt im Leos ein Stück nach einem Buch von Nele Most. Foto: Edeltraud Dombert

Der Kindertheatermacher Ulrich Schulz war in Leopoldshöhe zu Gast

Leopoldshöhe (ED). Die Eltern haben sich verändert, meint Ulrich Schulz. Er spielt seit 26 Jahren Theater für Kinder und schon immer solo. Jetzt war er wieder einmal im Leos zu Gast.

Er entwickele nach kurzer Zeit ein Gespür dafür, wie das Publikum „drauf“ ist, sagt Schulz. Während seines Spiels beobachtet er seine kleinen Zuschauer immer wieder, ohne seinen Kopf zu heben und ohne, dass sein Spiel davon beeinträchtigt wird. Er nimmt Stimmungen wahr und reagiert mit seinem Spiel darauf. Er agiert mit seinen Puppen offen auf der Bühne. Die Zuschauer nehmen ihn als Person kaum wahr. Während der Umbauphasen arbeitet er sehr ruhig und entspannt und die Kinder schauen interessiert zu.

Schulz hatte ein Stück zum Thema „Konflikte lösen“ mitgebracht. Es ist nach einem Buch von Nele Moost entstanden. Schulz hat es für Kinder ab vier Jahren bestimmt. Der Inhalt: Der Wolf hat sich einfach in der Burg vom …