Leopoldshöher Nachrichten

Veränderungen

Blick auf die Höh’

Der erste Doppelhaushalt in der 50-jährigen Geschichte der Gemeinde Leopoldshöhe ist verabschiedet. Das war das politisch wohl gewichtigste, aber nicht aufregendste Ereignis der Woche. Viele Menschen beschäftigt die Baustelle an der Herforder Straße, zumindest, wenn sie zu Fuß gehen wollen oder müssen. Da haben sich die Behörden endlich bewegt und zumindest eine Teillösung hinbekommen. Die Parteien haben andere Sorgen. Mit der Verabschiedung des Haushaltes haben sie nun die Hände und Köpfe frei, in den Wahlkampf zu ziehen. Das sieht man auch in dieser Ausgabe der Leopoldshöher Nachrichten. Die Sozialdemokraten und die Grünen sind aktiv, werfen mit Pressemitteilungen, Erfolgen und Veranstaltungen um sich. Merkwürdig still ist es um die CDU und die FDP. Fast könnte man meinen, die Christdemokraten wollen die Wahl gar nicht gewinnen, so still ist es. Aber vielleicht kommt das ja noch.
In Bechterdissen steht ein Richtfest an. Das lange umstrittene Gebäude für das Betreute Woh…