Leopoldshöher Nachrichten


Runder Tisch Asyl

Asemissen. Nach längerer Zeit treffen sich die Ehrenamtlichen des „Runden Tischs Asyl“ wieder einmal in großer Runde am Montag, 16. März. Ab 18 Uhr werden im Raum hinter der Bücherei des Treffs „B vier“, Parkstraße 5 Erfahrungen ausgetauscht und die Frage, was es Neues gibt, beantwortet werden. Die Anwesenden erhalten Informationen über die Situation Geflüchteter in Leopoldshöhe. Gemeinsam soll geklärt werden, was die ehrenamtlichen Helfer als Rahmenbedingungen für ihre Aktivitäten benötigen. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass weitere Aktive zur Unterstützung neu in Leopoldshöhe angekommener Migranten verschiedenen Alters gesucht werden. Interessierte sind willkommen!