Die Kurve wird flacher

Diese Grafik zeigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Leopoldshöhe. Nach einer anfänglichen Stagnation springen die Zahlen, bis sie wieder in Stagnation übergehen.

In Leopoldshöhe und Lippe nehmen die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus langsamer zu

Von Thomas Dohna (Text) und Katarzyna Krowicka (Daten)

Leopoldshöhe. Am Mittwoch haben die Länder und die Bundesregierung die Verlängerung des Kontaktverbotes bis zum 3. Mai und danach Lockerungen des Verbotes beschlossen. Begründet werden diese Lockerungen durch den immer flacher werdenden Anstieg der Infektionszahlen. Das lässt sich auch in Lippe und in Leopoldshöhe beobachten. Wir haben die Zahlen in Kurven aufbereitet. Außerdem haben wir geschaut, wie das Verhältnis der bekannten oder geschätzten Todesraten von Pandemien in der Vergangenheit zur derzeitigen Corona-Pandemie ist.