Buddeln an der Goethestraße

Bauarbeiten Waldstraße web

Die Gemeinde erneuert den Gehweg, vorher sind die Versorger mit Gas und Wasser dran

Greste (ted). Manches dauert länger, so wie der Neubau der Gehwege an der Goethestraße. Mehr als 15 Jahre habe die Diskussion darum gedauert, sagt Dirk Puchert-Böbaum. Jetzt wird mehr als nur der Gehweg erneuert.

Der Leiter des Fachbereiches Bauen, Umwelt, Ordnung der Gemeindeverwaltung nahm damals als Mitglied des Leopoldshöher Gemeinderates an den Diskussionen teil. Damals schon hätten sich Anwohner über die uneben liegenden Gehwegplatten beschwert. Die Siedlung rund um die Goethestraße ist um 1970 herum entstanden. Genauso alt sind Fahrbahn und Gehwege. Mit der Zeit verschoben sich Gehwegplatten und Kantsteine, Stolperfallen entstanden. Die Fahrbahn wird von Rissen durchzogen. Die Gemeinde ist verpflichtet, die Gehwege so zu erhalten, dass sie verkehrssicher sind.

Seit vergangener Woche sind Arbeiter dabei, Gehweg und Fahrbahn zu erneuern. Bei dieser Gelegenheit erneuert das Wasserwerk Leopoldshöhe eine Wasserleitung. Viele der vor Jahrzehnten verlegten Leitungen bestehen aus Guss…