Leos Kino kehrt zurück!

Neues Progamm mit Hygienekonzept

Leopoldshöhe. Das kommunale Kino Leos zeigt ab Montag, 31. August, wieder einmal im Monat einen Film – in der Regel am dritten Montag des Monats, teilen die Organisatoren mit.

Einiges wird sich aber ändern. So werden die Vorstellungen in nächster Zeit in der Aula/Mensa der Felix-Fechenbach-Gesamtschule, Schulstraße 25, stattfinden. Hier können Abstands- und Hygieneregeln besser eingehalten werden. Langfristig wollen die Macher aber ins Familienzentrum Leos zurückkehren.

Besucher sollten unbedingt das Hygienekonzept weiter unten beachten.

Das neue Programm beginnt mit dem Schwerpunkt „Kleine Kinder – große Sorgen“, in dem zwei völlig unterschiedliche deutsche Produktionen auf die Leinwand geholt werden.

Zur Wiedereröffnung zeigt Leos Kino am 31. August die bitter-süße Komödie „Der Junge muss an die frische Luft“, in der Oscar-Preisträgerin Caroline Link die Kindheit des Entertainers Hape Kerkeling nacherzählt. Umgeben von einer warmherzigen Großfamilie wächst der kleine Hans-Peter in den 1970er-Jahren im Ruhrgebiet auf und zeigt schon früh sei…