Leopoldshöher Nachrichten

Nienhagener Schütze vom Kreis geehrt

Landrat Dr. Axel Lehmann (zweiter von rechts) überreichte den Lippischen Schützenorden an Dr. Stephan Breuning (hinten links), Wolfgang Kirstein, Heiko Rüter, Paul Köster, Martin Dannhauser und Detlev Bierwirth (von links). Foto: Kreis Lippe

Lippischer Schützenorden geht an Heiko Rüter

Kreis Lippe. Heiko Rüter vom Schützenverein Nienhagen ist ab sofort Träger der Lippischen Schützenordens. Landrat Dr. Axel Lehmann verlieh den Orden an Rüter und vier weitere lippische Schützen. „Das Schützenwesen hält unsere lippischen Dörfer und Städte lebendig und trägt grundlegend dazu bei, den Zusammenhalt in den Orten zu stärken”, meinte Lehmann. In diesem Jahr steht das Vereinsleben still. Gerade jetzt in der Krise zeige sich die Stärke des Ehrenamts in Lippe. Umso wichtiger sei es, die Arbeit der Vereine anzuerkennen, sagte Lehmann. Mit dieser Auszeichnung möchte er das Engagement im Schützenwesen auf Kreisebene würdigen. Der Lippische Schützenorden soll in Zukunft jährlich verliehen werden, um die Schützenkultur und besonders die Menschen dahinter in das Bewusstsein zu rücken, teilte Lehmann mit.

1973 trat Heiko Rüter dem Schützenverein Nienhagen und Umgebung bei und hat seither im Verein tiefe und eind…