Leopoldshöher Nachrichten

Corona-Pflegebonus

Landrat Dr. Lehmann begrüßt die geplante Sonderprämie für Beschäftigte in der Krankenpflege

Kreis Lippe. Endlich gibt es Aussicht auf eine Corona-Prämie auch für Pflegekräfte im Krankenhaus, teilt der Kreis Lippe mit. Nach einem Konzept des Spitzenverbandes der gesetzliche Krankenversicherung und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) sollen 100 Millionen Euro für die Zahlung von Prämien bereitgestellt werden. Bis zu 1.000 Euro sollen Pflegekräfte in Krankenhäusern erhalten, die durch die Versorgung von COVID-19-Patienten besonders belasteten Arbeit geleistet haben. Die Mitarbeitervertretung, die Klinikleitung und der Landrat haben jetzt eine Basis, um über die Verteilung dieser Sonderprämie zu beraten.

„Ich freue mich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Klinikum Lippe, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass Lippe die erste Welle der Corona-Pandemie so gut gemeistert hat. Sie verdienen Anerkennung und ich begrüße den Corona-Pflegebonus daher sehr. Diese Regelung war nach dem Versprechen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lange überfällig. Ich möchte …