Leopoldshöher Nachrichten

Rasenschnitt zum Frühstück, Teil 23

„Frau Bach, Herr Glauber hat gerade angerufen. Er möchte mit Ihnen etwas Wichtiges besprechen und ist in einer halben Stunde hier!“ Frau Eng, meine wirklich kompetente Bürokraft, lugt durch die halb geöffnete Tür und sagt mir genau den Satz, den ich nie hatte hören wollen! Matthias kommt hier zu mir in meine Filiale! Verdammte Scheiße! Ich versuche mich zusammenzureißen, damit die Gute nichts merkt, aber es kostet mich meine ganze Beherrschung, nicht in wilder Panik davonzustürmen! „Oh ja, danke Frau Eng! Dann stellen Sie bitte in der Zeit, in der Herr Glauber hier ist, keine Telefonate zu mir durch und bestellen Herrn Kater eine Stunde später zum Mitarbeitergespräch.“ Frau Eng nickt und schließt die Tür zu meinem Büro. Keine Sekunde zu früh. Ich beginne zu zittern, wie das berühmte Espenlaub und die Panik rollt über mich hinweg, wie eine wild gewordene Horde Elefanten. Warum muss Matthias ausgerechnet heute hier aufschlagen? Ich hatte mir für das Wochenende schon eine recht gute Strategie ausgedacht, u…