Der Bau der B66n beginnt am Montag

Bau Alleestraße

Rechts an der Scheune vorbei verläuft die abgesteckte Trasse der Alleestraße in Richtung Gewerbegebiet Asemissen. Am Montag sollen hier die Bauarbeiten beginnen. Foto: Thomas Dohna

Die Alleestraße wird weitergebaut

Asemissen (ted). Die Bauarbeiten für die neue Trasse der B66 in Asemissen sollen am Montag, 12. Oktober 2020, beginnen, teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Zunächst finden vorbereitende Arbeiten statt. Die Alleestraße in Asemissen wird bis zur Gewerbestraße weitergebaut. Damit soll das Gewerbegebiet Asemissen während er gesamten, etwa dreijährigen Bauzeit erreichbar bleiben. Auf der bisherigen Trasse und auf den umliegenden Straßen entstehen dadurch noch keine Verkehrsbehinderungen, betont der Landesbetrieb.

Über die Alleestraße soll während der Bauarbeiten für die neue Trasse ein Teil des Verkehrs in und aus dem Gewerbegebiet fließen. Außerdem soll eine Buslinie dort fahren. Den Damm der Straße nutzt das Wasserwerk Leopoldshöhe, um die Wasserversorgung für das Gewerbegebiet sicherzustellen. Es lässt dort eine Wasserleitung verlegen. Die Betriebe im Gewerbegebiet bekommen darüber dauerhaft Leopoldshöher Wasser. Bisher werden sie a…

Schreibe einen Kommentar