Der Bau hat begonnen

Baustelle auf dem Gelände des ehemaligen Scherenkruges. Foto: Thomas Dohna

Auf dem Gelände des ehemaligen Scherenkruges bereitet die Baufirma Bunte die Umgehung für die Scherenkrugkreuzung vor. Foto: Thomas Dohna

Schwere Baumaschinen bereiten die Trasse der Alleestraße in Asemissen vor

Asemissen (ted). Dort, wo einst der Scherenkrug stand, hat die Baufirma Bunte ihr Lager aufgeschlagen. Gleich daneben laufen die Vorbereitungen für den Bau der Umfahrung für die Scherenkrugkreuzung. Nun ist es unübersehbar: Die vorbereitenden Arbeiten für den Neubau der B66 in Asemissen haben begonnen.

Die neue Trasse der Alleestraße soll die Gewerbestraße mit der Hauptstraße verbinden. Während der Bauarbeiten für die neue Trasse der B66 soll dort ein Teil des Straßenverkehrs entlanglaufen. Nach Abschluss der Bauarbeiten soll über die neue Straße eine Buslinie bis ins Gewerbegebiet führen. In den Damm der Straße verlegt das Wasserwerk Leopoldshöhe eine Versorgungsleitung für das Gewerbegebiet.

Neben dem Lager der Firma Bunte wird die Umfahrung für die Scherenkrugkreuzung vorbereitet. Über sie soll der Verkehr von der Tunnelstraße auf die alte Trasse der B66 fließen, während Trasse, Br…

Schreibe einen Kommentar