Leopoldshöher Nachrichten

Eine besondere offene Kirche

Gleich am Eingang der Kirche am Marktplatz in Leopoldshöhe hängen die Hinweise für die Offene Kirche. Die bietet die Kirchengemeinde sonntags statt Gottestdiensten jetzt wieder an. Foto: Thomas Dohna

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Leopoldshöhe feiert anders

Leopoldshöhe (ted). Es ist still in der Kirche am Marktplatz. Einige Gemeindeglieder haben sich zur üblichen Gottesdienstzeit in der Kirche eingefunden. Sie sitzen oft paarweise, immer auf Abstand. Kantorin Annette Wolf spielt Klavier. Nachdem der Kreis Lippe eine Inzidenzzahl von mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern meldete, beschlossen die Verantwortlichen der Kirchengemeinde, den geplanten Gottesdienst abzusagen und stattdessen eine besondere Offene Kirche anzubieten.

Mit Maske, ohne zu singen, so sitzen die Gottesdienstbesucher in den Bänken. Über deren Lehnen hängen warme Decken, die an dem Morgen aber niemand braucht. Küster Eckard Wedemann hat schon vor einiger Zeit Halter gebaut, die auf den Gesangbuchablagen der Bänke stehen können. darauf stehen Gläser, in denen Kerzen brennen.  Hinten in der Kirche sitzen ein paar Teens an einem Tisch, Konfirmanden vielleicht, und malen. Der Kinder…