Die Gebühren bleiben stabil

Der Gemeinderat kommt zusammen

Leopoldshöhe (ted). Zumindest drei Entscheidungen, die der Gemeinderat am Donnerstag, 10. Dezember 2020, treffen soll, sind für die Leopoldshöher Bürger erfreulich: Weder die Wasser-, die Abfall- noch die Abwassergebühren sollen steigen. So steht es in Beschlussvorlagen für die Ratsmitglieder. Außerdem steht ein Beschluss zu einem größeren Bauprojekt im Zentrum von Leopoldshöhe an.

Einige formale Punkte stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. Ein neues Ratsmitglied soll verpflichtet und ausgeschiedene Ratsmitglieder sollen verabschiedet werden. Aus verschiedenen Gründen war das in der ersten Sitzung des Rates nicht möglich.

Der Rat wird die Gültigkeit der Kommunalwahl vom 13. September feststellen. Für den Bildungsausschuss sollen beratende Mitglieder aus den Schulen und den Kirchengemeinden bestimmt werden. Für die Schulen sind das deren Schulleiter und Schulleiterinnen sowie deren Stellvertreter und Stellvertreterinnen. Die Felix-Fec…

Ausschreibung Kämmerer kurz 06-2021