Brot für die Welt sagt Danke

Menschen in Lippe helfen mit Aktionen und Spenden

Kreis Lippe. Brot für die Welt und die Lippische Landeskirche bedanken sich bei den Menschen in Lippe, die in den vergangenen Monaten mit Aktionen und Spenden geholfen haben, die Hilfe für die Ärmsten der Welt weiter zu unterstützen.
Aufgrund der Corona-Pandemie waren Kirchenbänke oft nur spärlich gefüllt oder wegen abgesagter Präsenz-Gottesdienste völlig leer, was hohe Kollektenausfälle zur Folge hatte. Ganz besonders hart traf es in den evangelischen Kirchen die Arbeit von Brot für die Welt. Denn dafür werden traditionell viele Kollekten in der Advents- und Weihnachtszeit gesammelt. Das Hilfswerk unterstützt in mehr als 90 Ländern gemeinsam mit lokalen Partnern arme und ausgegrenzte Menschen dabei, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern, teilt die Lippische Landeskirche mit.
„Gerade jetzt benötigt Brot für die Welt dringend Finanzmittel“, erläutert Landessuperintendent Dietmar Arends die Sit…