#sportVEREINtlippe

KSB-Präsident Friedhelm Böger, Markus Rempe (Leiter Fachdienst Bildung Lippe) und Landrat Dr. Axel Lehmann (von links) unterstützen lippische Sportvereine in der Corona-Krise. Foto: Kreis Lippe

Initiative zur Unterstützung des Vereinssports in Lippe

Kreis Lippe. Der Kreis Lippe und der Kreissportbund Lippe e.V. (KSB) fördern und unterstützen gemeinsam mit 27.000 Euro das Engagement der lippischen Sportvereine und Sportverbände in der Corona-Krise, heißt es in der Mitteilung.

In einem gemeinsamen Appell richten sich Landrat Dr. Axel Lehmann, Markus Rempe, Leiter Fachdienst Bildung beim Kreis Lippe , und KSB-Präsident Friedhelm Böger an die rund 440 lippischen Sportvereine und deren Mitglieder: „Jetzt gilt es zusammenzustehen: Suchen Sie gemeinsam kreative Lösungen, bleiben Sie in Bewegung und halten Sie einander die Treue“, wünschen Lehmann, Rempe und Böger von den lippischen Sportlern.

Um diesem Appell nachzukommen, werden unter dem Hashtag #sportVEREINtlippe unterschiedliche Aktivitäten gefördert, die die Zielsetzung haben, den Sport in Lippe auch in der Corona-Krise sichtbar zu machen und unkonventionelle und kreative Angebote zur Mitg…