Leopoldshöher Nachrichten

Testen am Einkaufszentrum

Gabriele Frühling hält ihrer Kollegin Therese Westerwelle ein Teststäbchen an die Nase. Als dieses Foto gemacht wird, sind sie schon längst getestet. Sie sind Mitarbeiterinnen der Tagespflege Asemissen und bieten seit neuestem Bürger-Schnelltests gegen das Corona Virus an. Foto: Thomas Dohna
Gabriele Frühling hält ihrer Kollegin Therese Westerwelle ein Teststäbchen an die Nase. Als dieses Foto gemacht wird, sind sie schon längst getestet. Sie sind Mitarbeiterinnen der Tagespflege Asemissen und bieten seit neuestem Bürger-Schnelltests gegen das Corona Virus an. Foto: Thomas Dohna

Die Tagespflege Asemissen bietet Bürgertests an

Asemissen (ted). Vor dem Testen steht das Klingeln. Unmissverständlich weist ein Schild am Eingang der Tagespflege Asemissen daraufhin. Es dauert einen Moment, bis eine Mitarbeiterin an der Tür erscheint. Viel weiter kommt man nicht. Gleich hinter der Tür wird getestet. Die Tagespflege Asemissen ist ein neues Testzentrum für Coronaschnelltests.

Eigentlich sollte das Testzentrum noch gar nicht in Betrieb sein, berichtet Gabriele Frühling. Zwar testen die Mitarbeiterinnen schon, seit es Schnelltests gibt. Aber eigentlich nur ihre Gäste, die Mitarbeiterinnen und Besucher. Da lag es nahe, sich als Schnelltest-Zentrum zu bewerben, zumal die leitenden Mitarbeiterinnen examinierte Krankenschwestern sind. Und damit fachlich geeignet, um Schnelltests abzunehmen.

Am kommenden Montag hätte es losgehen sollen. Aber der Kreis Lippe hatte das neue Testzentrum schon auf seiner Webpage veröffentlicht und die Leopoldshöher Nachrichten hatt…