Leopoldshöher Nachrichten

Lippe schwimmt

BSR Immobilien Leopoldshöhe

Friedhelm Böger (Präsident KSB), Anke Freytag (Schulamt Kreis Lippe), Landrat Dr. Axel Lehmann, Anika Rabe (KSB) und Jobst Kuhlmann (Sportförderung Kreis Lippe).
Friedhelm Böger (Präsident KSB), Anke Freytag (Schulamt Kreis Lippe), Landrat Dr. Axel Lehmann, Anika Rabe (KSB) und Jobst Kuhlmann (Sportförderung Kreis Lippe) (von links nach rechts).
Foto: Kreis Lippe.

Kreis und Kreisportbund (KSB) wollen mehr Schwimmkurse für Kinder

Kreis Lippe. Der Kreis Lippe gründet in Kooperation mit dem Kreissportbund Lippe ein Aktionsbündnis im Bereich Schwimmen. Ziel ist es, die Schwimmfähigkeit von Kindern zu verbessern und mehr Schwimmkurse zu etablieren, heißt es in einer Mitteilung des Kreises. Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie gibt es beim Thema schwimmen lernen einen akuten Handlungsbedarf. In den letzten zwölf Monaten ist eine Vielzahl von Anfängerschwimmkursen ausgefallen und die lippischen Schwimmbäder waren längere Zeit geschlossen. Aufgrunddessen hat der Kreis Lippe gemeinsam mit dem Kreissportbund Lippe e.V. im März 2021 das Aktionsbündnis „LippeSchwimmt“ gegründet, um die Schwimmfähigkeit von allen Kindern in Lippe bis zum Ende der Grundschulzeit zu verbessern.

Um der geringen Anzahl an verfügbaren Schwimmkurs-Plätzen entgegenzuwirken, hat der Kreissportbund Lippe selbst ein Schwimm-Lehrteam zusammengestellt.…