Leopoldshöher Nachrichten

Endlich wieder Kultur!

Das Publikum das zu Haushalten zusammengefasst auf der Wiese hinter dem Heimathof, um dem Kabarettisten Thomas Philipzen zuzuhören. Foto: Thomas Dohna
Das Publikum das zu Haushalten zusammengefasst auf der Wiese hinter dem Heimathof, um dem Kabarettisten Thomas Philipzen zuzuhören. Foto: Thomas Dohna

Thomas Philipzen war auf dem Heimathof zu Gast

Leopoldshöhe (ted). Es war eine Stimmung, als wären Zuschauer und Künstler auf kaltem Entzug gewesen. In der Reihe „Kulturimbiss“ des Landesverbandes Lippe war der Kabarettist Thomas Philipzen auf dem Heimathof zu Gast. Mitgebracht hatte er den Sänger und Gitarristen Tony Kaltenberg.

Mehr als eineinhalb Jahre mussten Menschen warten, die in Kultur mehr sehen als nur einen unnötigen Kostenfaktor, die in Kultur mehr sehen als etwas, auf das in Pandemiezeiten locker verzichtet werden kann. Da steht Klaus Sunkovsky am Rand. Der Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung hat ein wenig mitorganisiert, dass Thomas Philipzen auf dem Heimathof auftreten kann, dass der Kulturimbiss hier zu Gast ist. „Endlich einmal wieder eine solche Veranstaltung“, entfährt es ihm.

Zwei Vorstellungen

Dem Kabarettisten Thomas Philipzen geht es ähnlich. Anfang…