Leopoldshöher Nachrichten

Impfung gegen das Corona-Virus



Der Innenausbau im Impfbus ist abgeschlossen – das mobile Angebote kann starten: (v.l.) Landrat Dr. Axel Lehmann, Marc Gaus (Auto-Gaus GmbH), Michael Güttge (organisatorischer Leiter Impfzentrum Kreis Lippe) und Hans-Jürgen Gaus (Auto-Gaus GmbH). Foto: Kreis Lippe
Der Innenausbau im Impfbus ist abgeschlossen – das mobile Angebot kann starten: Landrat Dr. Axel Lehmann, Marc Gaus (Auto-Gaus GmbH), Michael Güttge (organisatorischer Leiter Impfzentrum Kreis Lippe) und Hans-Jürgen Gaus (Auto-Gaus GmbH) ( von links). Foto: Kreis Lippe

Kreis Lippe startet mobile Impfaktionen mit Impfbus

Kreis Lippe. Für mobile Impfaktionen setzt der Kreis Lippe ab sofort auch einen Impfbus ein. Der Fachbereich Bevölkerungsschutz hat zusammen mit einem regionalen Busunternehmen kurzfristig einen geeigneten Bus zu einem Impfbus aufrüsten lassen, damit auch durch Lippe dieses mobile Impfangebot rollen kann, teil der Kreis Lippe mit. „Bei Aktionen in den vergangenen Wochen haben die Lipperinnen und Lipper die dezentralen Impfangebote außerhalb des Impfzentrums in Lemgo oder in Praxen gut angenommen. Mit dem Impfbus haben wir noch mehr Möglichkeiten, den Menschen in Lippe Impfangebote vor Ort zu machen. Zudem bleiben wir auch für den Zeitraum nach Ende der Impfzentren in Nordrhein-Westfalen flexibel“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann. So würde der Impfbus beispielweise nach den Sommerferien für Impfangebote an den lippischen Berufskollegs eingesetzt und weitere Stationen im gesamten Kreisgebiet würden folgen. Alle Termine würden aktuell unter