Leopoldshöher Nachrichten

Handys für Hummel, Biene und Co.

Alte Handys gehören nicht auf den Müll. Sie können wieder verwertet werden. Foto: NABU/ Ewald Thies
Alte Handys gehören nicht auf den Müll. Sie können wieder verwertet werden. Foto: NABU/ Ewald Thies

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und Insektenprojekte fördern

Leopoldshöhe. Seit Anfang 2011 ist die Telefónica Deutschland Partner der Naturschutzbund-Aktion „Alte Handys für Hummel, Biene & Co“. Ziel ist es, die Bevölkerung für das Handy-Recycling zu sensibilisieren und so die Recyclingquote ausgedienter Handys zu erhöhen. Die Erlöse des Handy-Recyclings fließen seit April 2019 in den Naturschutzbund (Nabu) Insektenschutzfonds. 2019 und 2020 waren das insgesamt 112.500 Euro.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut – in den jeweiligen Ländern mit schwerwiegenden Folgen für die Menschen und die Natur in den Abbaugebieten. Im Vordergrund steht für den Nabu daher die Wiederaufbereitung und – falls erforderlich – Reparatur von Mobilgeräten, um die Nutzungsdauer eines Han…