Leopoldshöher Nachrichten

Die FDP und Europa

Liberale diskutieren Entwicklungen in der europäischen Finanz- und Verteidigungspolitik

Oerlinghausen. Europäische Gelder würden gern genommen, aber europäische Werte und Regeln anschließend mit Füßen getreten, heißt es in einer Mitteilung des Stadtverbandes Oerlinghausen-Leopoldshöhe der FDP. Es dürfe keinen Rabatt auf Grundwerte in der Europäischen Union (EU) geben. Grobes Fehlverhalten und Verstöße gegen Grundwerte und Rechtsstaatlichkeit müssten sanktioniert werden. Darüber wollen die Liberalen öffentlich diskutieren.

Europa müsse wieder zu einem Kontinent der Chancen gemacht werden, wo demokratische, marktwirtschaftliche und rechtsstaatliche Prinzipien gelten, schreiben die Liberalen. Ein stabiler Euro sei Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand in Europa. Stabilität gründe sich auf solidee Haushalten, wettbewerbsfähigee Volkswirtschaften und krisenfeste Finanzsektoren.