Leopoldshöher Nachrichten

Ein Ausflug der besonderen Art

Nach getaner Arbeit sind die Körbe voll: Kita-Kinder aus dem Spatzennest in Asemissen mit ihren beiden Erzieherinnen, einem Ehrenamtlichen und Landwirt Altrogge (rechts) auf dem Kartoffelacker. Foto: Kita Spatzennest

Kleine Helfer bei der Kartoffelernte

Leopoldshöhe. Für einige Kinder aus dem Familienzentrum „Das Spatzennest“ aus Asemissen ging es nach Bechterdissen zur Kartoffelernte. Begleitet wurden die Kinder von ihren Erzieherinnen und einem ehrenamtlichen Helfer.

Bei strahlendem Sonnenschein erwartete Bauer Joachim Altrogge die Kitagruppe auf seinem Kartoffelfeld. Er erklärt den Kindern, wie die Kartoffeln wachsen und beantwortete ihre Fragen. Besonders spannend für die Kinder war die Information, dass aus einer gesetzten Kartoffel bis zu 20 neue Kartoffeln wachsen. Auf dem Acker ging es an die Arbeit, zwei Reihen Kartoffeln zum Ernten standen bereit. Mit Hilfe von Grabegabeln ernteten die Kinder einige Körbe voll Kartoffeln ernten. Die dabei gefundenen Regenwürmer und Käfer betrachteten die Kinder genau.