Leopoldshöher Nachrichten

Digitalzuschüsse für Handel und Gastgewerbe

Klaas_Maria
Maria Klaas, Geschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold, begrüßt die neuen Fördertöpfe. Foto: IHK Lippe zu Detmold

Landesregierung fördert Digitalisierung mit zehn Millionen Euro

Kreis Lippe. Mit rund zehn Millionen Euro will die Landesregierung die digitale Transformation kleiner Unternehmen aus Handel, Gastronomie, Hotellerie und Tourismus und damit von der Pandemie besonders betroffenen Branchen unterstützen: Ab sofort können Einzelhandel, Tourismus und Gastgewerbe Unterstützung aus den Förderprogrammen „NRW-Digitalzuschuss Handel“ und „NRW-Digitalzuschuss für die gastgewerbliche und touristische Wirtschaft“ beantragen, teil die IHK Lippe zu Detmold mit. Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen können bis zu 2.000 Euro erhalten, beispielsweise für digitale Kundenservice-Tools, für die Einrichtung oder Optimierung ihrer Internetpräsenz oder bargeldlose Bezahlmöglichkeiten.