Leopoldshöher Nachrichten

Eltern wollen Spielplatz verbessern

Lenox und Ina Hoppe, Catarina und Marco Rabeneick und Sandra Hechler (von links) haben mit Ratsmitglied Dennis Jorczick besprochen, wie und auf welchem Weg der Spielplatz Nienhagen auch für ganz kleine Kinder und ihre Eltern attraktiv gemacht werden könnte. Marie, Milan und Luisa probieren das Karussell aus. Foto: Thomas Dohna
Lenox und Ina Hoppe, Catarina und Marco Rabeneick und Sandra Hechler (von links) haben mit Ratsmitglied Dennis Jorczick besprochen, wie und auf welchem Weg der Spielplatz Nienhagen auch für ganz kleine Kinder und ihre Eltern attraktiv gemacht werden könnte. Marie, Milan und Luisa probieren das Karussell aus. Archivfoto: Thomas Dohna

Bürgerantrag im Hauptausschuss der Gemeinde

Nienhagen (ted). Eltern in Nienhagen fordern die Neugestaltung des Spielplatzes am Kuckucksweg. Sie beantragen Mittel aus dem Leader-Programm. Dazu haben sie die Kinder in Nienhagen gezählt.

Im Juli hatten Eltern aus Nienhagen das CDU-Ratsmitglied Dennis Jorczick zu einem Termin gebeten (LeoN+). Sie hatten in den Leopoldshöher Nachrichten von der Umgestaltung des Spielplatzes Kolmarer Straße gelesen (LeoN+). Die war unter anderem durch den Einsatz von Mitteln aus dem sogenannten Leader-Programm möglich geworden. Leader ist ein Programm der Europäischen Union, mit dem ehrenamtliche Initiativen und Strukturverbesserungen im ländlichen Raum gefördert werden.