Leopoldshöher Nachrichten


Weihnachtsbäume werden gesammelt

Die Jugend der Kirchengemeinde Asemissen-Bechterdissen sammelt wieder Weihnachtsbäume. Die Gemeindeverwaltung hat Sammelstellen eingerichtet. Foto: Thomas Dohna

Kirchenjugend holt Baum zuhause ab

Leopoldshöhe. Die Gemeinde Leopoldshöhe hat Sammelstellen für ausgediente Weihnachtsbäume eingerichtet. In Asemissen, Greste und Bechterdissen holt die Kirchenjugend Bäume an der Haustür ab.

An den Sammelstellen der Gemeindeverwaltung können die Bäume vom 27. Dezember 2021 bis einschließlich 20. Januar 2022 hier abgelegt werden:

  • Asemissen: Kinderspielplatz (Straßeneinmündung der Berliner Straße in den Starenweg)
  • Bechterdissen: Kinderspielplatz „Milser Heide“ (alte Kläranlage)
  • Bexterhagen: Grünanlage gegenüber dem Kreuzkrug
  • Greste: Waldstraße / Ecke Fußweg Eselsbach (Bolzplatz)
  • Leopoldshöhe: Bauhofgelände (Schuckenteichweg)
  • Nienhagen: Herforder Straße (gegenüber dem Gelände der Fa. BST eltromat International)

Um eine ordnungsgemäße Kompostierung der Bäume zu gewährleisten, bittet die Gemeindeverwaltung darum, den Weihnachtsbaumschmuck vollständig zu entfernen. Außerdem sollten keine anderen Abfälle abgegeben werden.

Die Jugend der Kirchengemeinde Bechterdissen sammelt Weihnachtsbäume

Am Samstag, 8. Januar 2022, sammeln die Jugendmitarbeiter der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Asemissen-Bechterdissen die Weihnachtsbäume aus Asemissen, Bechterdissen und Greste-West ein. Der Baum sollte ab 9.30 Uhr bereit gehalten werden. Die Mitarbeiter freuen siech über eine Spende für die Jugendarbeit. Um den persönlichen Kontakt so kurz wie möglich zu gestalten, bitten sie, die Bäume vor die Haustür zu legen.