Leopoldshöher Nachrichten

Aktualisiert: Verkehrsbehinderungen in Bielefeld/ Blitzer

Geschwindigkeitsmessungen ab dem 24. Januar  

Bielefeld (bi).   In der Woche vom 24. Januar bis zum 29. Januar 2022 plant das Ordnungsamt der Stadt Bielefeld mobile Geschwindigkeitsmessungen in folgenden Straßen: Lämmkenstatt, Kafkastr., Eggeweg, Flachsstr., Lönkert, Bünder Str., Am Waldbad, Wilhelmsdorfer Str., Cheruskerstr., Babenhauser Str., Auf dem Langen Kampe, Düsseldorfer Str., Stieghorster Str., Meisenstr., Koblenzer Str., Plaßstr., Detmolder Str., Am Pfarracker, Heeper Str., Nelkenweg, Am Venn, Apfelstr., Am Meierteich, Beckhausstr., Blackenfeld, Am Brodhagen, Wertherstr., Hillegosser Str., Konsequenz, Ehlentruper Weg, Salzufler Str., Eckendorfer Str., Spindelstr., Lämershagener Str., Herforder Str., Lagesche Str. Änderungen und spontane Anpassungen sind möglich; darüber hinaus ist grundsätzlich auch mit weiteren Messungen im gesamten Stadtgebiet zu rechnen.

Baustellenampel in der Bodelschwinghstraße

Bielefeld (bi). Aufgrund von Arbeiten an der Bushaltestelle wird in der Bodelschwinghstraße in Höhe der Hausnummer 38 ab Montag, 24. Januar, bis voraussichtlich Samstag, 29. Januar, eine Baustellenampel eingerichtet.

Halbseitige Sperrung der Teutoburger Straße

Bielefeld (bi). Die Teutoburger Straße wird ab Dienstag, 25. Januar, in Höhe des Ehlentruper Wegs halbseitig gesperrt. Hier erfolgen Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Der Verkehr wird unter Ampelregelung am Baufeld vorbeigeführt. Gleichzeitig werden beide Einmündungen des Ehlentruper Wegs zur Teutoburger Straße voll gesperrt. Hierdurch ist mit verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen. Zu Fuß und mit dem Rad ist die Baustelle (auch die Ein- und Ausfahrt Ehlentruper Weg) jederzeit passierbar. Die gesamten Arbeiten sollen Anfang Februar 2022 abgeschlossen sein.

Kanalbauarbeiten in der Erpestraße

Bielefeld (bi). Die Erpestraße ist wegen Kanalbauarbeiten seit dem 7. Juni 2021 abschnittsweise ab der Hausnummer 1a bis zur Stadtgrenze (und über die Stadtgrenze hinaus in der Ummelner Straße auf Gütersloher Gebiet bis Tuxhornweg) voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Aktuell befinden sich die Bauarbeiten in der Erpestraße in dem Bereich der Hausnummern 71a bis 101a. Zu Fuß und mit dem Rad kann die Arbeitsstelle jederzeit passiert werden. Die gesamten Arbeiten sollen im Herbst 2022 abgeschlossen sein.

Baumfällarbeiten in Sieker

Bielefeld (bi). Im Rahmen der Baumaßnahme “Neugestaltung des Martin-Luther-Platzes” wird die bestehende Grün- und Spielfläche an der Otto-Brenner-Straße, Höhe Spindelstraße, umgestaltet und neu angelegt. Im Vorfeld der Baumaßnahme und als Vorbereitung auf eine Kampfmittelsondierung, werden einige Bäume gefällt sowie flächige Strauchpflanzungen abgeräumt. Diese Arbeiten werden am Donnerstag, 20. Januar, stattfinden. Ersatzbäume sind auf dem Gelände bereits eingeplant, die abgeräumten Strauchflächen werden im Zuge des Umbaus neu bepflanzt. Mit den Umbauarbeiten des Platzes soll noch im Laufe dieses Jahres begonnen werden.

Sperrung Schumannstraße

Bielefeld (bi). Die Schumannstraße wird ab Freitag, 21. Januar, in Höhe der Hausnummer 9 (Stichweg zwischen Schumannstraße und Furtwänglerstraße) voll gesperrt. Hier  erfolgen Kanalarbeiten. Die Rettungswege werden freigehalten bzw. im Notfall sichergestellt. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle jederzeit passiert werden. Die Arbeiten sollen Ende Januar 2022 abgeschlossen sein.

Dornberger Straße: Nacharbeiten

Bielefeld (bi). Aufgrund von Nacharbeiten der Fahrbahnsanierung (StraßenNRW) wird ab Montag, 17. Januar, bis voraussichtlich Freitag, 4. Februar, in der  Dornberger Straße in Höhe des Tierpark Olderdissen eine Baustellen-Ampel eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr wird nicht beeinträchtigt.

Leitungsarbeiten in der Straße Johannistal

Bielefeld (bi). Aufgrund von Versorgungsleitungsarbeiten wird in der Straße Johannistal unter dem Ostwestfalendamm sowie kurz vor dem Adenauerplatz von Montag, 17. Januar, bis voraussichtlich Freitag, 4. Februar, eine Spur eingezogen. Es kann zu Verzögerungen kommen. Verkehrsteilnehmer*innen zu Fuß oder mit dem Rad werden nicht eingeschränkt.

Abschnittsweise Sperrung der Werther Straße

Bielefeld (bi). Von Mittwoch, 19. Januar, bis voraussichtlich Freitag, 21. Januar, wird die Werther Straße zwischen der Bismarckstraße und der Kiskerstraße voll gesperrt. Der Grund ist ein Hausabriss. Zu Fuß und mit dem Rad kann der Baustellenbereich passiert werden.

Sperrung der Drögestraße

Bielefeld (bi). Aufgrund von Kranarbeiten wird die Drögestraße in Höhe der Hausnummer 5 von Dienstag, 18. Januar, bis Freitag, 21. Januar, voll gesperrt. Zu Fuß oder mit dem Rad ist die Maßnahme jederzeit passierbar.

Vollsperrung der Straße Zwelle

Bielefeld(bi). Die Straße Zwelle wird ab Montag, 10. Januar, in Höhe der Hausnummern 1 bis 3 voll gesperrt. Hier werden Gas- und Wasserleitungen im Auftrag der Stadtwerke verlegt. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle jederzeit passiert werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen sein.

Fernwärme: Auf dem Oberen Esch Ecke Lohbreite voll gesperrt

Bielefeld(bi). Die Straße Auf dem Oberen Esch vor der Lohbreite wird ab Donnerstag, 13. Januar, für Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld voll gesperrt. Hier wird ein Fernwärme-Anschluss für den Kindergarten hergestellt. Der Bereich kann zu Fuß und mit dem Fahrrad jederzeit passiert werden. Ab Anfang Februar wird zusätzlich die Lohbreite in Höhe Hausnummer 3a (gegenüber der Einmündung Auf dem Oberen Esch) voll gesperrt. Die Buslinie von moBIEL wird in dieser Zeit umgeleitet. Eine Umleitung (U 14) wird ausgeschildert. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle an dieser Stelle auch jederzeit passiert werden. Die gesamten Arbeiten sollen Mitte Februar abgeschlossen sein.  Vor Einrichtung der Vollsperrung in der Lohbreite erfolgt noch eine gesonderte Nachricht mit den genauen Angaben.

Arbeiten an den Wasserleitungen: Lönkert voll gesperrt

Bielefeld(bi). Die Straße Lönkert wird ab Montag, 10. Januar, zwischen den Hausnummern 30 und 36c voll gesperrt. Hier wird im Auftrag der Stadtwerke am Trinkwassernetz gearbeitet. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle jederzeit passiert werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen sein.

Vollsperrung der Ernst-Rein-Straße

Bielefeld(bi). Ab Montag, 10. Januar, wird die Ernst-Rein-Straße zwischen den Hausnummern 15 und 27 voll gesperrt. Dort wird bei Hausnummer 21 ein Kanalanschluss hergestellt und es werden Versorgungsleitungen verlegt. Zu Fuß kann der Bereich stets passiert werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in einem Monat abgeschlossen sein.

Arbeiten für das Regenrückhaltebecken

Bielefeld (bi). Die Arbeiten in der bestehenden Baustelle für das Regenrückhaltebecken an der Ravensberger Straße/Ecke Teutoburger Straße verlängern sich noch einmal bis ins kommende Jahr. Der Gehweg wurde zwischenzeitlich freigegeben. Die Fahrbahn bleibt auf Grund der noch auszuführenden Arbeiten gesperrt. Hier muss u. a. noch Erdboden auf das gebaute Regenrückhaltebecken aufgetragen werden. Für den Radverkehr bleibt die Umleitung über den Fußweg Hermannstraße in Höhe des real-Marktes bestehen. Die gesamten Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende Februar 2022 abgeschlossen werden.

Arbeiten im Kusenweg

Bielefeld (bi). Aufgrund von Versogrungsleitungsarbeiten bleibt der Kusenweg zwischen der Salzufler Straße (Kreisel) und dem Ostring bis voraussichtlich Ende Januar 2022 voll gesperrt. Eine weiträumige Umleitung mit der Nummer “3” ist ausgeschildert. Zu Fuß oder mit dem Rad kann die Maßnahme jederzeit passiert werden.

Sperrung Huberstraße verschoben

Bielefeld(bi). Wegen der Erkrankung einiger Bauarbeiter verschiebt sich der geplante Baubeginn für den Kanalbau an der Huberstraße. Die Bauarbeiten werden also nicht wie ursprünglich am 10. Januar beginnen. Sobald der neue Termin feststeht wird erneut informiert.

Arbeiten in der Grafenheider Straße gehen voran

Bielefeld (bi). Die Bauarbeiten in der Grafenheider Straße schreiten weiter voran. Für die Arbeiten im 2. Bauabschnitt im Einmündungsbereich der Fehmarnstraße wird dieser Bereich ab Donnerstag, 16. Dezember, bis voraussichtlich Ende Januar 2022 voll gesperrt. Eine Behelfsfahrbahn zwischen der Fehmarnstraße und der westlichen Grafenheider Straße wird eingerichtet und mittels einer Baustellenampel geregelt. Der Einmündungsbereich des Jerrendorfweg zur Grafenheider Straße wird voll gesperrt. Der Friedhof ist über die Grafenheider Straße/Siedlung Grafenheide/Jerrendorfweg zu erreichen und ausgeschildert. Die generelle Umleitung mit der Nummer “5” über die Braker Straße/Kerksiekweg bleibt ausgeschildert. Zu Fuß oder mit dem Rad kann die Maßnahme jederzeit passiert werden.

Arbeiten in der Morgenbreede dauern an

Bielefeld (bi). Die Bauarbeiten auf dem Grundstück Morgenbreede 25 dauern an. Daher bleibt eine Fahrspur der Straße Morgenbreede bis voraussichtlich Mitte Februar 2022 gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Lichtsignalanlage geregelt. Zu Fuß und mit dem Rad ist der Bereich passierbar.

Arbeiten in der Rolandstraße dauern an

Bielefeld (bi). In der Rolandstraße können die Versorgungsleitungs- und Straßenbauarbeiten nicht planmäßig bis zum Jahresende 2021 zum Abschluss gebracht werden. Neuer Fertigstellungstermin ist der 31. März 2022. Während der Weihnachtsferien wird die Rolandstraße vorübergehend mit Fahrzeugen eingeschränkt befahrbar sein. Voraussichtlich am Montag, 10. Januar 2022, sollen die Arbeiten im Kreuzungsbereich Rolandstraße/Wittekindstraße wieder aufgenommen werden, so dass dann dieser Bereich erneut voll gesperrt werden muss. Zu Fuß und mit dem Rad kann der Baustellenbereich auch in 2022 weitestgehend passiert werden.

Arbeiten in der Walther-Rathenau-Straße

Bielefeld (bi). Die Bauarbeiten auf dem Grundstück Walther-Rathenau-Straße 37 dauern an, daher bleiben der Gehweg und eine Fahrspur bis voraussichtlich Mitte Februar 2022 voll gesperrt. Die Walther-Rathenau-Straße zwischen der Dr.-Viktoria-Steinbiß-Straße und der Paulusstraße bleibt Einbahnstraße. Für den Fußgängerverkehr wurde eine Lichtsignalanlage installiert.

Baumaßnahme in der Mittelstraße  

Bielefeld (bi).   Ab Freitag, 29. Oktober, bis voraussichtlich Ende Januar 2022 ist die Mittelstraße in Höhe des Grundstücks Hausnummer 39 aufgrund einer Baumaßnahme voll gesperrt. Zu Fuß und mit dem Rad kann die Baumaßnahme passiert werden.

Sperrung der Straße Spannbrink

Bielefeld (bi). Aufgrund von Kanalarbeiten und Bau eines Regenrückhaltebeckens im Auftrag des Umweltbetriebes werden die Straße Spannbrink (Stichweg zwischen Hausnummer 41/51) sowie der Parkweg In der Grund (Oldentruper Park) von Anfang November 2021 bis Anfang April 2022 voll gesperrt. Fußgänger*innen benutzen bitte die alternativen Parkwege. Für Radfahrende ist eine Umleitung ausgeschildert. Als Rettungsweg für Einsatzfahrzeuge (Polizei/ Feuerwehr/ Rettungsdienst) wird bei Vollsperrung der Straße Spannbrink (Stichweg Spannbrink Hausnummer 41/45) eine Zufahrt über den Weg “In der Grund” geschaffen.




Schreibe einen Kommentar