Leopoldshöher Nachrichten


Fillies: Bauarbeiten für Kanal-Notfall

Pflöcke zeigen an, dass auf dem Fillies-Gelände für Bauarbeiten vermessen worden ist. Im Hintergrund sind Entwässerungsrohre und -schächte zu sehen. Foto: Thomas Dohna
Pflöcke zeigen an, dass auf dem Fillies-Gelände für Bauarbeiten vermessen worden ist. Im Hintergrund sind Entwässerungsrohre und -schächte zu sehen. Foto: Thomas Dohna

Baugebiet in Bechterdissen weiter in der Schwebe

Bechterdissen (ted). Alles, was auf einen Fortschritt im Fillies-Baugebiet hindeutet, ist offenbar kein Fortschritt. Das bestätigen Gemeinde und auf dringende Nachfrage auch der Planer für das Gelände.

Auf dem Gelände an der Heeper Straße lagern Rohre und Schachtringe. In einem Teil des Geländes arbeiten Bagger. „Wir haben da einen eingestürzten Kanal gefunden“, sagt Birgit Niekamp vom Abwasserwerk der Gemeinde Leopoldshöhe. Der habe notfallmäßig erneuert werden müssen. Bei dieser Gelegenheit habe die Gemeinde die Größe des Kanals an das zukünftige Baugebiet angepasst und den Kanaldurchmesser von 300 Millimetern aus 400 Millimeter angehoben.