Leopoldshöher Nachrichten


30.000 Euro fürs bessere Zielen  

Heinz-Günter Eifler, Vorstand der Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft, Andreas Brinkmann, Vorsitzender des Gemeindesportverbandes und André Fischer zeigen den bisherigen Zustand der Luftgewehranlage des Vereins. Foto: Thomas Dohna

Die Kyffhäuser bekommen eine neue Zielanlage

Krentrup-Heipke (ted). Zum 60-jährigen Bestehen bekommt die Kyffhäuser-Kameradschaft Krentrup eine neue Zielanlage. Möglich macht das das Engagement des Gemeindesportverbandes (GSV). Aus einem 300.000-Euro-Paket bekommen die Schützen rund 30.000 Euro. Der Weg dorthin war nicht einfach.

Das Land hatte 2020 ein Programm für Vereine aufgelegt, die eigene Sportstätten unterhalten. Sie sollten damit dringend nötige Investitionen tätigen können. In Leopoldshöhe gibt es nach Angaben des GSV vier solcher Vereine. Einer davon ist die Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Krentrup.

Anzeige