Bexterhagens Ü60 qualifiziert

Bernd Krähe, Gerald Prasse und Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff ( von links) haben sich qualifiziert. Foto: Privat
Bernd Krähe, Gerald Prasse und Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff ( von links) haben sich qualifiziert. Foto: Privat

Bei den Westdeutschen Meisterschaften im April 2024 dabei

Bexterhagen. Eine Ü60-Tischtennis-Mannschaft des TuS Bexterhagen kämpft im April um die Westdeutschen Meisterschaft. Bernd Wüstenbecker, ebenfalls TuS Bexterhagen tritt bei den Ü60-Einzelmeisterschaften an.

Da durch die Strukturreform des Westdeutschen Tischtennisverbandes aus fünf Bezirken 13 geworden sind, sei es nun nicht mehr möglich, dass die jeweils beste Mannschaft des Bezirks zu den Westdeutschen Meisterschaften, die Anfang April stattfinden werden, entsendet wird, schreibt der TuS Bexterhagen in einer Mitteilung.

Dort können pro Altersklasse nur je acht Mannschaften starten. Daher erfolgten am vorletzten Januarwochenende Ausscheidungswettkämpfe in Bielefeld auf Ebene der “alten” Bezirke, für die Lipper also für die Region Ostwestfalen/Lippe.

Die Bexterhagener Senioren-60-Mannschaft, die im letzten Jahr noch Vize-Meister bei den Westdeutschen geworden war, musste nun leider auf Ersatz zurückgreifen, da sich Bernd Wüstenbecker für die westdeutschen …

Schreibe einen Kommentar