Diplomatisch, durchsetzungsfähig, kontaktfreudig

In Ehrenamt und Hobby: Birgitt Psiorz hält die Fäden in der Hand. Foto: Christine Reuner
In Ehrenamt und Hobby: Birgitt Psiorz hält die Fäden in der Hand. Foto: Christine Reuner

Birgitt Psiorz ist Leiterin der Leopoldshöher Tafel

Asemissen (cr). Forschungen ergaben, dass mittlere Kinder, auch „Sandwichkinder“ genannt, unter anderem diplomatisch, durchsetzungsfähig und kontaktfreudig sind. Inwieweit diese Eigenschaften Birgitt Psiorz als mittleres Kind von zehn Geschwistern nützlich sind, verrät die Leiterin der „Leopoldshöher Tafel“.

Durch eine Annonce, die die Gemeinde bei der Suche nach Helferinnen und Helfern geschaltet hatte, wurde die gebürtige Bielefelderin aufmerksam. Damals standen die Leopoldshöher und die Oerlinghauser Filialen der „Salzufler Tafel“ in den Startlöchern und benötigten ehrenamtliche Hilfe. Birgitt Psiorz fühlte sich angesprochen, denn: „Ich kann einfach nicht tatenlos zu Hause sitzen“. Damit hatte Psiorz ihre Berufung gefunden und diesen Schritt bis heute nicht bereut.

Sehr positiv empfindet sie, dass die Gemeinde weiterhin ihr Herzblut-Projekt unterstützt – von den Anfängen an bis heute. Händler und Supermärkte spenden überschüssige Lebensmittel, um diese…

Schreibe einen Kommentar