Leopoldshöher Nachrichten

Die Grundstückspreise entscheiden

Thorsten Kleinebekel, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau Lemgo eG, steht auf dem Balkon einer Wohnung der Häuser am Augustenweg. Foto: Thomas Dohna

Wie geht das, bezahlbaren Wohnraum zu bauen? Diese Frage haben wir zwei Wohnungsbaugenossenschaften gestellt. Eine, die Wohnbau Lemgo eG, ist in Lippe und Leopoldshöhe aktiv, die andere, die Wohnungsbaugenossenschaft Freie Scholle eG, baut und betreibt Genossenschaftswohnungen ausschließlich in Bielefeld. Anlass für die Frage sind die Pläne für das Baugebiet Brunsheide, in dem nach dem Wunsch der Leopoldshöher Gemeindepolitik bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden soll.

Weiterlesen

Verein nimmt an Preisgericht teil

Mitglieder des „Vereins zur Erhaltung des dörflichen Charakters von Leopoldshöhe“ protestieren mit diesem Schildern gegen Hochhäuser in Schuckenbaum. Nach dem Auslobungstext für den Städtebaulichen Wettbewerb für das Baugebiet Brunsheide sollen Häuser mit drei Vollgeschossen und einem aufgesetzten Nicht-Vollgeschoss die Ausnahme bleiben. Foto: Thomas Dohna

Der “Verein zur Erhaltung des dörflichen Charakters von Leopoldshöhe” nimmt am Preisgericht für des Städtebaulichen Wettbewerbs für das geplante Baugebiet Brunsheide Süd-Ost teil. Das teilte der Vorstand des Vereins in der Nacht den Leopoldshöher Nachrichten mit. Welche Vereinsmitglieder die beiden Plätze im Preisgericht einnehmen werden, werde im August genannt.

Weiterlesen
1 2 3 7