Leopoldshöher Nachrichten

Ahr-Wein-Bestellung



    *Pflichtfelder

    Datenschutzerklärung

    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Diese Datenschutzhinweise informieren Sie im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

    1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

    Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH, Hauptstraße 100a, 33818 Leopoldshöhe, Deutschland, Tel.: 05208 45 32 08, E-Mail: info@leopoldshoehernachrichten.de, Website: www.leopoldshoehernachrichten.de.

    2. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten. Die erhobenen Daten sind notwendig, um Ihre Bestellung sachgerecht abzuwickeln. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus dem Artikel 6 Absatz 1 a (Einwilligung), b (Vertrag), c (Verpflichtung) und ggf. f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

     3. Empfänger Ihrer Daten

    Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich oder vertraglich notwendig ist oder Sie eingewilligt haben. Im folgenden Fall erfolgt zum Beispiel die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte: An Versanddienstleister zum Versand der von Ihnen angeforderten Weinpakete und an die an dieser Aktion beteiligten Unternehmen.  

     4. Speicherdauer Ihrer Daten

    Die Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den notwendigen Zeitraum. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten für einen Zeitraum von zehn Jahren nach Abschluss der Bestellung aufzubewahren.

     5. Ihre Rechte

    Grundlage des Datenschutzrechts ist das informationelle Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen. Daraus ergeben sich nach der Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte:

     Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

    Sie haben das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, dass von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist das der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über die Daten sowie über Informationen der Rahmenbedingungen der Verarbeitung.  

    Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der unzutreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

    Löschung (Artikel 17 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Löschung ihrer Daten zu verlangen, zum Beispiel wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder die dazu erteilte Einwilligung widerrufen wurde.

    Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

    Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.   

    Recht auf Übertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

    Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen den Anspruch auf Datenübertragung oder eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Dateiformat zu erhalten.

    Beschwerde (Artikel 77 DSGVO)

    Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:  

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Tel. (0211) 38424 0, Postfach 20 04 44, Fax  (0211) 38424 10, 40102 Düsseldorf,  E-Mail  poststelle@ldi.nrw.de

    Widerrufsrecht (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)

    Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte per E-Mail an : info@leopoldshoehernachrichten.de

     Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

    Sie haben das Recht, der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Den Widerspruch richten Sie bitte an Ihre Ansprechpartner oder formfrei per E-Mail an info@leopoldshoehernachrichten.de.

    6. Berechtigtes Interesse

    Im Rahmen der Interessenabwägung verarbeiten wir nach Artikel 6 Absatz 1 f, soweit erforderlich, Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele wären die Ausübung des Hausrechts, die Sicherstellung von Gebäude- und Anlagensicherheit oder die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche.

    7. Drittland

    Ihre Daten werden an kein Drittland weitergegeben.

    8. Fragen und Anregungen

    Fragen und Anregungen richten Sie bitte per E-Mail an info@leopoldshoehernachrichten.de.  

    Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ahr-Wein-Aktion

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gemeinsame Ahr-Wein-Aktion der Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH, Karlems Lädchen (Inh. Sabrina Karlem) und Dirk Bastert Handelsvertretung. Bestellt werden können ausschließlich Weinpakete der im Bestellformular angegebenen Winzer.

    1. Abholung der bestellten Pakete

    Die bestellten und bezahlten Wein-Pakete zu je sechs Flaschen können in Karlems Lädchen, Hauptstraße 285, in 33818 Leopoldshöhe-Asemissen zu den dort geltenden Öffnungszeiten abgeholt werden, sobald wir Sie über die Website leopoldshoehernachrichten.de oder auf anderem Wege informiert haben, dass die Pakete eingetroffen sind.

    2. Vertragsschluss

    Der Vertrag ausschließlich kommt über das ausliegende Bestellformular oder über das online-Formular auf der Website der leopoldshoehernachrichten.de zustande. Vertragspartner sind die beteiligten Unternehmen.

    Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH, Hauptstraße 100a, 33818 Leopoldshöhe

    Dirk Bastert Handelsvertretung, Bielefelder Straße 120c, 33818 Leopoldshöhe

    Karlems Lädchen, Hauptstraße 285, 33818 Leopoldshöhe

    Sie können bestimmte Pakete auswählen. Mit dem Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ oder der Unterschrift unter das Bestellformular geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf ab. Ihr Antrag zum Kauf kann auf dem Online-Bestellformular nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Anklicken des Buttons „AGB akzeptieren“ diese AGB akzeptiert haben. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Da verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

    Den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen wir Ihnen per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse und senden Ihnen eine Rechnung zu. Erst mit dem Zugang unserer Rechnung, der Begleichung der Rechnung durch Sie, spätestens jedoch mit der Abholung der von Ihnen bestellten Ware, kommt zwischen uns und Ihnen ein verbindlicher Kaufvertrag zustande.

    Wir sind nicht zur Lieferung eines bestellten Paketes verpflichtet, wenn wir das Paket zwar bestellt haben, jedoch nicht richtig beliefert worden sind. In diesem Falle benachrichtigen wir Sie und erstatten Ihnen den gezahlten Betrag.

    Das Risiko, ein bestelltes Paket besorgen zu müssen, übernehmen wir nicht.

    3. Jugendschutz

    Wir behalten uns ausdrücklich vor, Pakete nur in hausüblichen Mengen abzugeben. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung erklären Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter von 18 Jahren für die Abgabe der bestellten Pakete erreicht haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Es dürfen nur Sie selbst oder Personen die Pakete entgegennehmen, die das gesetzliche Mindestalter erreicht haben. Eine Altersprüfung behalten wir uns vor.

    4. Gesetzliches Widerrufsrecht

    Nach dem Warenkauf über die Website leopoldshoehernachrichten.de steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, soweit Sie Verbraucher sind (§ 312 lit. g) Abs. 1 i.V.m. §§ 355 ff. BGB). Als Verbraucher gilt nach § 13 BGB eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Allen Käufern, die unsere Waren nicht als Verbraucher bezogen haben, gewähren wir kein Widerrufsrecht.

    Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, sofern er über das Online-Formular auf der Website leopoldshoehernachrichten.de abgeschlossen worden ist. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben oder an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzten Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. durch einen per Post versandten Brief oder in einer E-Mail) über Ihren Widerruf informieren.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung Ihres Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Den Widerruf senden Sie an Leopoldshöher Nachrichten Dohna & Dombert GmbH, Hauptstraße 100a, 33818 Leopoldshöhe, info@leopoldshoehernachrichten.de

    Folgen des Widerrufs:

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, so haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde explizit etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir holen die Pakete auf unsere Kosten ab. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn der Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Das Recht zum Widerruf ist bei schon geöffneten Flaschen ausgeschlossen.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    5. Preise, Eigentumsvorbehalt und Lieferbedingungen

    Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise enthalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer.

    Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Wir bestellen die Weinpakete bei unseren Lieferanten erst dann, wenn ihre Zahlung bei uns vollständig eingegangen ist.

    Der Kaufpreis wird sofort nach der Bestätigung Ihrer Warenbestellung zur Zahlung fällig. Wir akzeptieren ausschließlich die Überweisung auf das angegebene Konto.

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden.

    Im Falle eines Mangels an der bestellten Ware gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Sie können diese AGB auf der Website der Leopoldshöher Nachrichten oder als PDF herunterladen.

    Bestellformular, Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung hier herunterladen.