Ein goldener Lebensbaum

Rote Wand Grundschule Nord

Lebensbaum: Nach dem Vorbild eines Bildes des österreichischen Künstlers Gustav Klimt gestalteten Schülerinnen und Schüler der Klassen 4b und 4c der Grundschule Nord die rote Wand im Haupttrakt des Schulgebäudes. Foto: Thomas Dohna

Kinder der Klassen 4b und 4c präsentieren ihr Gemeinschaftskunstwerk nach Gustav Klimt

Leopoldshöhe. Eine hohe, rote Wand, das reizte die Kinder der Grundschule Nord und ihre Kunstlehrerin Antja Happich-Pfeiffer. Sie gestalteten die Wand im Haupttrakt der Grundschule Nord nach einem berühmten Vorbild.

Ein Geflecht aus Schnörkeln überzieht die Wand. Bunte Muster auf goldfarbenem Grund haben die Kinder der Klassen 4b und 4c aus großformatigen Papierbögen gestaltet, die sie zu einem großen Gemeinschaftsbild zusammenfügten. Als Vorbild diente das Werk „Der Lebensbaum“ des österreichischen Künstlers Gustav Klimt. Der ist einer der bekanntesten Vertreter des Wiener Jugendstils und lebte von 1862 bis 1918. Das Bild „Der Lebensbaum“ zeichnet sich durch spiralförmige Linien und Ornamente aus geometrischen und organischen Formen, sowie den üppigen Einsatz der Farbe Gold aus.

Zu Beginn stand die individuelle Arbeit eines jeden Kindes im Vordergrund: Großformatiges spiralförmig geschn…