Wie Betrüger abblitzen

Trickbetrüger

Gegen Betrüger: Über den gut besuchten Vortrag zur Abwehr von Trickbetrügern freuten sich Kriminalhauptkommissar Joachim Peters (links), Gerlinde Glietz und Wolfgang Glauer. Foto: Petra Kretschmer

Senioren sollen achtsam sein, rät Kriminalhauptkommissar Joachim H. Peters

Leopoldshöhe (pk). Jede Menge Tipps, wie Senioren Trickbetrügern begegnen können, hatte Kriminalhauptkommissar Joachim H. Peters bei der Informationsveranstaltung „Betrüger abblitzen lassen“ des Senioren- und Behindertenbeauftragten der Gemeinde, Wolfgang Glauer parat. 60 ältere Menschen waren seiner Einladung in die Seniorenresidenz Sielemanns Hof gefolgt. „Achtsamkeit“ bei fremden Menschen, ob am Telefon, an der Haustür oder auch auf der Straße sei immer wichtig, riet Peters.

Seit Jahren warnt die Polizei vor Betrugsmaschen mit Senioren. Dennoch fallen immer wieder Menschen auf diese Tricks herein. Aus Schamgefühl für ihre Gutgläubigkeit werden viele Vorfälle nicht bei der Polizei angezeigt. Opfer einer Straftat könne aber jeder von uns sein, sagte Peters. Drei Maschen der Betrüger, und wie Senioren ihnen begegnen können, stellte Peters vor. Mit dabei ist seine vermeintliche „Nachbarin H…