„O du fröhliche“ von oben

Klaus Riedel steht im Korb der Feuerwehrdrehleiter und spielt Weihnachtslieder. Foto: Thomas Dohna

Weihnachtslieder aus dem Korb

Leopoldshöhe (ted). Die Idee hatte Jens Seidensticker. Er ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldshöhe der Gerätewart für die Drehleiter. Er sorgt dafür, dass sie immer einsatzbereit und technisch in Ordnung ist. Dazu gehört, das Fahrzeug einmal im Monat zu bewegen und das sogenannte Leiterpaket voll auszufahren. Als er oben war, hatte Seidensticker die Idee.

Ist die Drehleiter voll ausgefahren, hat man aus dem Korb heraus einen schönen Blick über Leopoldshöhe. Wie wäre es, dachte sich Seidensticker, wenn an Heilig Abend ein Bläser im Korb stünde und von dort Weihnachtslieder spielen würde. Er beriet sich mit einigen Mitgliedern der Feuerwehr. Der Leiter der Feuerwehr Harald Schubert stimmte zu. Seidensticker fragte Pfarrerin Kornelia Schauf, ob sie einen Bläser wüsste. Wusste sie. Klaus Riedel habe ohnehin etwas spielen wollen, meinte sie.

Gegen 15 Uhr trafen sich die Akteure auf dem Marktplatz in Leopoldshöhe. Die Feuerwehrleute…