Leopoldshöher Nachrichten

Warten auf die Leser



Bettina Bertling, Regina Heidemann, Kerstin Proepper und Kerstin Koppmann (von links) sind das Team der Gemeindebücherei Leopoldshöhe. sie haben sich für die Coronazeiten etwas einfallen lassen. Foto: Thomas Dohna
Bettina Bertling, Regina Heidemann, Kerstin Proepper und Kerstin Koppmann (von links) sind das Team der Gemeindebücherei Leopoldshöhe. sie haben sich für die Coronazeiten etwas einfallen lassen. Foto: Thomas Dohna

Die Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei haben Corona-Ideen

Leopoldshöhe (ted). Seit Anfang des Jahres leitet Kerstin Koppman die Gemeindebürcherei. Kerstin Proepper ist seitdem ganz neu dabei. Aber so richtig loslegen konnten die beiden sowie ihre Kolleginnen Regina Heidemann und Bettina Bertling noch nicht. Die Kontaktbeschränkungen in Folge der Corona-Pandemie verhinderten das. Die Ausleihe der Bücher und anderer Medien wäre möglich.

„Wir vermissen die Leser sehr“, sagt Koppmann. Die gelernte Buchhändlerin ist Nachfolgerin von Grazyna Zbierski, die die Gemeindebücherei viele Jahrzehnte geleitet hat und zum Ende des Jahres in den Ruhestand getreten ist.  Ein paar Dinge sind neu im Standort Asemissen der Gemeindebücherei. Die Kinderecke ist farbiger gestaltet. Ein optimistisches Grün kleidet jetzt die Wände. Neue Angebote gibt es auch. Die Gemeindebücherei bietet jetzt Toni-Hörbuchfiguren an – und mehr Gesellschaftsspiele. Die sind Kerstin Proeppers Leidenschaft.…