Leopoldshöher Nachrichten

Ein Testzentrum schließt, zwei arbeiten weiter

Bürgermeister Martin Hoffmann, Lieselotte Hasselhoff, Klaus Sunkovsky (Heimatverein) und Christian Fabek (von links) stellten im Frühjahr das Testzentrum Leopoldshöhe auf dem Heimathof vor. Zu Montag schließt es. Archivfoto: Thomas Dohna
Bürgermeister Martin Hoffmann, Lieselotte Hasselhoff, Klaus Sunkovsky (Heimatverein) und Christian Fabek (von links) stellten im Frühjahr das Testzentrum Leopoldshöhe auf dem Heimathof vor. Zu Montag schließt es. Archivfoto: Thomas Dohna

Leopoldshöhe (ted). Das Bürgertestzentrum auf dem Heimathof bietet nur noch am Wochenende seine Dienste an. Ab Montag ist das Zentrum geschlossen. Weiter getestet wird montags vom Deutschen Roten Kreuz auf dem Marktplatz und in der Tagespflege Asemissen.

Ab Montag gilt eine neue Corona-Schutzverordnung. An dann gibt es keinen kostenlosen Bürgertest mehr, mit Ausnahmen für bestimmte Bevölkerungsgruppen. Land und Bund begründen das mit dem inzwischen ausreichenden Impfangebot für alle, die sich impfen lassen können. 

Anzeige