Leopoldshöher Nachrichten

Zehn Jahre LeoAmseln

Die Sängerinnen des Frauenchores LeoAmseln singen seit zehn Jahren zusammen, inzwischen auch dreistimmig. Foto: Thomas Dohna
Die Sängerinnen des Frauenchores LeoAmseln singen seit zehn Jahren zusammen, inzwischen auch dreistimmig. Foto: Thomas Dohna

Der Frauenchor feiert sein langjähriges Bestehen

Leopoldshöhe (ted). Wolfgang Glauer ist sichtlich stolz und auch ein bisschen nervös. Der Leiter des Frauenchores LeoAmseln wird gleich aus der Geschichte des Chores berichten. Genau auf den Tag gestern vor zehn Jahren kamen neun Frauen zur ersten Übungsstunde zusammen.

Es war eine Idee aus dem Männergesangverein Leopoldshöhe, die an ihn herangetragen worden sei, sagt Glauer. Damals sang er in dem Chor, hatte hier und da den Männerchor vertretungsweise geleitet, weil man ihm das zutraute. Glauer berichtet, er habe lange darüber nachgedacht. „Je länger, desto mehr Spaß hatte ich an der Idee“, erinnert er sich. Er sagte zu, unter der Bedingung, dass es so laufe, wie er sich das vorstelle und ohne dass jemand darauf Einfluss nehmen würde.