Leopoldshöher Nachrichten

Die Gemeinde kommt durch

Der Sportplatz an der Schulstraße wird um 220.000 Euro teurer als geplant. Foto: Thomas Dohna
Der Sportplatz an der Schulstraße wird um 220.000 Euro teurer als geplant. Foto: Thomas Dohna

Die Kämmerin sieht zurzeit einen Millionenüberschuss

Leopoldshöhe (ted). Kämmerer sind vorsichtig. Uwe Aust wars, bis Ende September 2021 Kämmerer in Leopoldshöhe. Karin Glöckner, seine Nachfolgerin, ist es offensichtlich auch. Sie warnen, dass alles vielleicht doch nicht so wie geplant kommen könnte – und dann stehen gute Zahlen da.

Die Mitglieder des Rechnungsprüfungs- und Bilanzausschusses (RPBA) bekommen in ihren Sitzungen regelmäßig frische Zahlen auf den Tisch. Der RPBA ist gewissermaßen der Aufsichtsrat für die Gemeindeverwaltung. Unter dem jüngsten Finanzbericht stehen zwei Millionen Euro plus.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar