Leopoldshöher Nachrichten

Preisgekrönte AnsprechBar wieder geöffnet

Heike Gebhard und Brigitte Kesting präsentieren in der AnsprechBar Kleinigkeiten zum Advent und Gelegenheit für Gespräche. Foto: Thomas Dohna
Heike Gebhard (links) und Brigitte Kesting präsentieren in der AnsprechBar Kleinigkeiten zum Advent und Gelegenheit für Gespräche. Foto: Thomas Dohna

Auf dem Kirchhof in Leopoldshöhe

Leopoldshöhe (ted). Zum Beginn der Adventszeit hat die Ansprechbar der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe geöffnet. Sie war im vergangenen Jahr zum ersten Mal geöffnet und für ihr Konzept ausgezeichnet worden.

Schon im vergangenen Jahr, den ersten Winter in der Corona-Pandemie, hatten die in den Jahren zuvor gut besuchten Adventsmärkte am Rathaus und auf dem Kirchhof aus Infektionsschutzgründen nicht stattfinden können. Für den Nikolausmarkt auf dem Kirchhof hatten Aktive der Kirchengemeinde eine Glühwein-Hütte gebaut, die nun zur AnsprechBar werden sollte. In den Zeiten der Kontaktbeschränkungen sollten in der AnsprechBar Menschen für Gespräche und Austausch bereitstehen. Das Konzept überzeugte Leser und Jury der Monatszeitschrift chrismon.