Leopoldshöher Nachrichten


200 haben sich pieksen lassen

Gestern, 28. Dezember 2021, stand der Impfbus des Kreises Lippe an der Grundschule Asemissen. Rund 200 Menschen ließen sich impfen. Foto: Thomas Dohna
Gestern, 28. Dezember 2021, stand der Impfbus des Kreises Lippe an der Grundschule Asemissen. Rund 200 Menschen ließen sich impfen. Foto: Thomas Dohna

Der Impfbus stand an der Grundschule Asemissen

Asemissen (ted). Es war ruhig am Impfbus an der Grundschule Asemissen. Nach der ersten Impfaktion auf dem Marktplatz im Ortsteil Leopoldshöhe hatten Leopoldshöher einen zweiten Impftermin gefordert. Es kamen rund 200 Impfwillige. Heute gibt es einen weiteren Termin.

Die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes Leopoldshöhe versorgten Impfwillige und Impfmannschaft mit warmen Getränken. Im Forum der Grundschule konnten sich die Impfwilligen registrieren lassen. Es habe niemand im Kalten stehen müssen, sagte ein Mitglied des Impfteams.

Heute, Mittwoch, 29. Dezember 2021, soll der Impfbus von 10 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in Leopoldshöhe stehen. Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde wird die Kirche öffnen, damit so wenig Menschen wie möglich im Kalten und Nassen stehen müssen. Die Helfer des Leopoldshöher DRK werden wieder für warme Getränke sorgen. Zu diesem Termin können auch Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren geimpft werden.

Am Samstag, 15. Januar 2021, u…