Leopoldshöher Nachrichten


100.000 sollen es werden

Gerd Elbrächter, Andreas Glatthor, Bürgermeister Martin Hoffmann, Kämmerin Karin Glöckner, Eleni Konstantinidis, Klaus Sunkovsky, Carola Wiemer und Kerstin Tappe (von links) laden zur Stadtradelaktion 2022 ein. Foto: Thomas Dohna
Gerd Elbrächter, Andreas Glatthor, Bürgermeister Martin Hoffmann, Kämmerin Karin Glöckner, Eleni Konstantinidis, Klaus Sunkovsky, Carola Wiemer und Kerstin Tappe (von links) laden zur Stadtradelaktion 2022 ein. Foto: Thomas Dohna

Leopoldshöhe will den Stadtradeln-Titel verteidigen

Leopoldshöhe (ted). Die nächste Stadtradeln-Runde beginnt. Im vergangenen Jahr sammelten die Leopoldshöher die meisten Kilometer pro Kopf. „Das wollen wir wieder erreichen“, sagt Bürgermeister Martin Hoffmann. Und Andreas Glatthor hat noch eine andere Zahl als Ziel.  

Mit dem Stadtradeln wollen die Initiatoren auf das Fahrrad als umweltschonendes Verkehrsmittel hinweisen. Seit Jahren machen die Gemeinde und viele Einwohner mit. Viele organisieren sich in sogenannten Teams, wie die Mitarbeiter und Freunde des Bauhofes. Besonders aufgefordert sind auch die Mitglieder des Gemeinderates.