Die Frist läuft ab

Über den Wagentronsweg soll das neue Baugebiet Brunsheide Südost erschlossen werden. Foto: Thomas Dohna
Über den Wagentronsweg soll das neue Baugebiet Brunsheide Südost erschlossen werden. Archivfoto: Thomas Dohna

Bebauungsplan Brunsheide liegt aus

Schuckenbaum (ted). In der zweiten, gesetzlich vorgeschriebenen Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung für das geplante Baugebiet Brunsheide läuft eine Frist aus. Noch bis Montag, 19. Februar 2024, können Bürger zum Bebauungsplan und zum Flächennutzungsplan Anregungen und Bedenken einreichen.

Ziemlich genau vor vier Jahren beriet der Haupt- und Finanzausschuss des Gemeinderates den Vorschlag für einen Städtebaulichen Wettbewerb für das neuen Wohngebiet Brunsheide. Im Sommer zuvor hatte der Gemeinderat die Entwicklung der damals letzten Fläche für ein Wohngebiet beschlossen. Im Blick hatte die Gemeinde das Gebiet seit Mitte der 1990er Jahre. Perspektivisch sollten die Ortsteile Schuckenbaum und Leopoldshöhe zusammenwachsen

Zunächst war bis 2005 das Baugebiet Brunsheide-Süd entwickelt worden. Damals beriet der Gemeinderat auch über einen Rahmenplan für die Fläche zwischen der Brunsheide-Süd und der Felix-Fechenbach-Straße. Wie in allen anderen bis 2019 geplanten Baugebieten wa…

Schreibe einen Kommentar