Leopoldshöher Nachrichten

Sicherheitspolitik und Friedensethik

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine verändert vieles. „Zeitenwende, auch in der Friedenspolitik? Muss wirklich alles neu gedacht werden?“ Unter diesem Titel befasst sich das Marktplatzgespräch am Dienstag, 24. Mai, um 20 Uhr im Gemeindehaus der Erlöserkirche in Detmold (Marktplatz 6) damit, was der Krieg für die künftige bundesdeutsche Sicherheitspolitik und die evangelische Friedensethik bedeutet.

Weiterlesen

XXL-Modell geht auf Radtour

Empfingen das XXL-Modell des „Kantigen Hermanns“ am Original des Denkmals in Detmold: Dörte Pieper (Stadt Detmold, 2. von links), Kurt Kalkreuter (Stellvertretend für Landrat Dr. Axel Lehmann, 6. von links), Günter Weigel (Geschäftsführer der LTM, 8. von rechts), Jörg Düning-Gast (Verbandsvorsteher des Landesverbands Lippe, 7. von rechts) mit der Delegation aus Hövelhof, die begleitet wird von Hubert Böddeker (Vorsitzender des Verkehrsvereins Hövelhof, 3. von links), Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens (4. von links), Thomas Westhof (Wirtschaftsförderung und Marketing Hövelhof, 6. von rechts) und Anja Veith (Geschäftsführerin Touristikzentrale Paderborner Land, 3. von rechts). Foto: LTM GmbH

Auf große Fahrt von Hövelhof in Richtung Lipperland an Bord eines elektrisch angetriebenen Lastenrades ging eine 2,30 Meter hohe Replik des „Kantigen Hermanns“ als 3D-Druck in Maxi-Größe. Seit zwei Jahren steht das drei Meter große Vorbild des XXL-Drucks am Schnittpunkt der beiden Fernradwege Ems-Radweg und dem Europa-Radweg R1 in Hövelhof und grüßt die Radler auf dem Weg nach Detmold.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 140