Leopoldshöher Nachrichten

Selbsthilfe bei Psychosen

Bielefeld (bi). Um Hintergründe und frühe Anzeichen einer Psychose, Nutzen und Risiken von Psychopharmaka und um Möglichkeiten der Selbststeuerung geht es in einer Vortragsveranstaltung am Donnerstag, 13. Februar, in der Volkshochschule Bielefeld, Ravensberger Park. In ihrem Vortrag stellt Brigitte Siebrasse auch alternative Behandlungsformen vor. Die Referentin ist Psychiatrieerfahrene und war lange Zeit im Bielefelder Trialog aktiv. Die Veranstaltung von 18 bis 20 Uhr in Kooperation mit dem Landesverband Psychiatrieerfahrener NRW e.V. ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich.