Leopoldshöher Nachrichten

Diskussion um die Verbräuche

Grüne wollen wissen, wo welche Energie in welchem Maß verbraucht wird

Leopoldshöhe (ted). Die Verwaltung wehrt sich, fordert mehr Personal und Investitionen in Software, um einen Antrag der Grünen umzusetzen zu können. Die fordern die Einführung eines Verbrauchsmanagementes für die öffentlichen Gebäude in Leopoldshöhe.

Den Antrag diskutierten die Mitglieder der beiden Betriebsausschüsse der Gemeinde. Die Verwaltung solle Daten aller Verbräuche von Strom, Gas, Öl und anderen Energieträgern sowie Wasser erfassen. Die Erhebungen sollen zweimal im Jahr erfolgen.

Die Zahlen liegen offenbar vor. Es gebe von Hausmeistern geführte Listen, auf denen die Verbräuche verzeichnet sind. Ob alle Hausmeister solche Listen führen, blieb unklar. Ein Mitarbeiter der Verwaltung führe einmal im Jahr zu den Gemeindegebäuden, um abzulesen. Andere Zahlen würden von den Energieversorgern mitgeteilt. Außerdem seien die Verbräuche auf den Abrechnungen erfasst. Es gebe 30 gemeindeeigene Gebäude mit 200 Zählern, 80 Zähler für die Straßenbeleuchtung, rechnete Dirk-…