Die Regenhose ist der Hit

Radfahrertreff

Fahrradfahrer: Gisela Rössler, Willi Wächter, Alois Stiegeler und Harald Poppek tauschten sich beim Fahrradfahrertreff im Café Fahrzeit aus. Foto: Thomas Dohna

Im Café Fahrzeit am Bahnhof in Asemissen tauschten sich Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer aus

Leopoldshöhe (ted). Es ist Winter, es regnet oft und manchmal stürmt es. Es gibt Fahrradfahrer, die auch bei diesem Wetter unterwegs sind. Für diese Menschen hatte Willi Wächter, ebenfalls passionierter Allwetterfahrer, zu einem Treffen in das Café Fahrzeit am Bahnhof in Asemissen eingeladen. Drei Männer und drei Frauen kamen, alle mit hilfreichen Tipps auf dem Gepäckträger.

Die dem Wetter angemessene Kleidung ist eine ständige Frage für Allwetterfahrer. „Man muss den richtigen Mittelweg finden“, sagt Willi Wächter. Die Runde nickt. Nimmt man zu wenig Wetterschutz mit, wird man nass, zieht man zu viel an, läuft der Schweiß. Wächter zieht ein gelbes Plastikteil aus der Tasche und breitet es aus. „Das ist die besondere Regenhose“, sagt er. Eine Regenhose, die im eigentlichen Sinne keine Hose ist. Das Kleidungsstück wird um die Hüfte und die Beine bis unterhalb der Knie ge…