Abstraktes im Café

Birgit Böcker stellt im Café Fahrzeit abstrakte Arbeiten aus. Weil sie wegen der Corona-Krise ihr Unternehmen nicht mehr wie gewohnt weiterführen konnte, bekam sie die Chance, künstlerisch etwas Neues auszuprobieren, wie sie sagt. Foto: Thomas Dohna Birgit Böcker stellt am Bahnhof Oerlinghausen aus Asemissen (ted). Seit ein paar Tagen hängen Bilder im Café Fahrzeit, die es ohne die Corona-Pandemie nicht

Weiterlesen